Liebe Leserinnen und Leser,
wir hoffen, Sie hatten einen guten Start in das noch junge Jahr und wünschen Ihnen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2013!

Trauerbegleitung, -beratung und -therapie haben sich in den vergangenen Jahren zu einem Unterstützungsangebot bei der Bewältigung eines Verlustes entwickelt, das mittlerweile kaum noch wegzudenken ist. Aus der internationalen Trauerforschung kommen spannende und interessante Erkenntnisse, die die Praxis bereichern können. Aktuelle Erkenntnisse transparenter und leicht zugänglich zu machen, das hat sich unser Projekt zur Aufgabe gemacht. Und so dürfen Sie sich mit uns auch im Jahr 2013 wieder auf drei neue Ausgaben des Newsletter Projektes "Trauerforschung im Fokus" freuen.

Die Themen der heutigen Ausgabe sind: 
• Traurigkeit und Trauer 
• Wenn die Gegenwart durch Abwesenheit geprägt ist: Die Trauer von Langzeitüberlebenden nach mehrfachen durch AIDS bedingte Verlusten
• Welchen Einfluss haben negative Einschätzungen der eigenen Trauerreaktionen auf emotionale Probleme nach einem Verlusterlebnis? 
• Erfahrungen und frühes Bewältigungsverhalten von verwitweten Männern und Frauen im Rahmen einer Intervention auf der Basis des Dualen Prozessmodells (DPM).

Wir wünschen Ihnen spannende Lektüre! 

Der nächste Newsletter erscheint im Juni 2013. Den genauen Termin geben wir auf unserer Homepage www.trauerforschung.de bekannt. Hier finden Sie auch die Originalartikel der jeweiligen Newsletter zum Download.

Bis dahin möchten wir uns für Ihr Interesse an diesem Projekt bedanken und wünschen Ihnen frohe Tage! 

Herzliche Grüße, 
Heidi Müller und Hildegard Willmann

 

Vollständiger Newsletter als PDF-Download

 

 

Buchtipp:



Mehr Infos zum Buch/ bestellen...