Samar M. Aoun, Orla Keegan, Amanda Roberts, Lauren J. Breen  

Hintergrund: National sowie international gibt es wenige Erkenntnisse darüber, wie sich soziale Unterstützung auf Trauernde in körperlicher, seelischer und finanzieller Hinsicht auswirkt.

Methoden: Wir haben die Daten zweier großer, bevölkerungsbezogener Studien aus Australien und Irland ausgewertet. Wir wollten untersuchen, ob die Trauernden in beiden Ländern unterschiedliche Erfahrungen im Zusammenhang mit der erfahrenen Unterstützung gemacht haben. In Australien waren es Kunden von sechs Bestattungsunternehmen, die an der Studie teilnahmen. Die Teilnehmer erhielten die Fragebögen per Post. In Irland handelte es sich um eine Zufallsstichprobe, die Hinterbliebenen wurden telefonisch befragt.

Ergebnisse: In beiden Ländern zeigte sich, dass die überwiegende Mehrheit der Hinter-bliebenen informelle Unterstützung vor allem durch Familienangehörige und Freunde erhielt. Professionelle Hilfe wurde am wenigsten in Anspruch genommen und auch als besonders wenig hilfreich erlebt. Ein erheblicher Anteil der Befragten, 20% bis 30% der Hinterbliebenen, berichtete von einer Verschlechterung ihrer körperlichen und seelischen Verfassung und etwa 30% der Befragten waren der Auffassung, dass die erhaltende Unterstützung nicht ihren Bedürfnissen entsprach. Das Wohlbefinden der Trauernden, die nur wenig Unterstützung erhielten, war am stärksten beeinträchtigt.  
Diskussion: Der ‚compassionate communities‘ Ansatz setzt auf die Nutzung der vorhandenen informellen Ressourcen. Es ist wichtig, die verschiedenen ‚best practice‘ Modelle zu identifizieren. Denn so kann Versorgungslücken entgegengewirkt und der ‚compassionate communities‘ Ansatz gestärkt werden. Irland hat als erstes Land grundsätzliche Strukturen geschaffen, innerhalb derer die Versorgung Trauernder, aber auch die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften geregelt ist.  

Aoun, Samar M.; Keegan, Orla; Roberts, Amanda; Breen, Lauren J. (2020): “The impact of bereavement support on wellbeing: a comparative study between Australia and Ireland”, in: Palliative Care and Social Practice, Vol. 14, S. 1-14, https://doi.org/10.1177/2632352420935132.

Bei Interesse finden Sie den gesamten englischsprachigen Artikel hier als PDF-Download oder unter: https://journals.sagepub.com/doi/pdf/10.1177/2632352420935132.

Linktipp:
Trauer in Zeiten von COVID-19

www.gute-trauer.de

 



Buchtipp:



Mehr Infos zum Buch/ bestellen...