John Birrell, Kate Woodthorpe, Margaret Stroebe, Hannah Rumble, Henk Schut, Anne Corden, Daniel Anadria, Yvette Smith, Cate Newsom

Ist es für den Trauerverlauf von Nachteil, wenn die Trauerfeier bei einer Feuerbestattung minimalistisch ausfällt? Diese Frage beschäftigt zunehmend Bestatter und psychosoziale Fachkräfte, die Trauernde unterstützen.

Wir untersuchten den Zusammenhang zwischen der Gestaltung der Trauerfeier bei einer Feuerbestattung und der verlustspezifischen Belastung. An der Studie nahmen Hinterbliebene aus England teil. Sie wurden 2 bis 5 Monate nach dem Verlust sowie ein Jahr später befragt. Die Fragebögen von 233 Personen wurden ausgewertet. Es zeigte sich, dass die Aufwändigkeit der Trauerfeier anlässlich einer Feuerbestattung in keinem signifikanten Zusammenhang mit der verlustspezifischen Belastung stand. Ebenso wenig zeigte sich ein Zusammenhang zur Zufriedenheit mit der Gestaltung, die im Allgemeinen hoch ausfiel. Es scheint, als sei es für den Trauerprozess unerheblich, ob eine Trauerfeier eher minimalistisch oder aufwändig ausfällt. Voraussetzung ist allerdings, dass die Hinterbliebenen die Freiheit haben zu entscheiden, welche Form der Trauerfeier ihnen angemessen erscheint. Wir schlussfolgerten daraus, dass Hinterbliebenen eine ausreichende Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten angeboten wird und Bestatter damit auf die Bedürfnisse Hinterbliebener eingehen. Auch wenn die Ergebnisse dieser Studie nicht ohne Einschränkungen verallgemeinert werden können, so ist dennoch erkennbar, dass Trauerfeiern für Hinterbliebene aus verschiedenen Gründen wichtig sind.

Birrell, John; Woodthorpe, Kate; Stroebe, Margaret; Rumble, Hannah; Schut, Henk; Corden, Anne; Anadria, Daniel; Smith, Yvette; Newsom, Cate (2020): „Funeral practices and grief”, in: Bereavement Care, Vol. 39, Nr. 3, S. 105-111.

Bei Interesse finden Sie den gesamten englischsprachigen Artikel hier als PDF-Download oder wenden Sie sich an h.willmann@trauerforschung.de

Linktipp:
Trauer in Zeiten von COVID-19

www.gute-trauer.de

 



Buchtipp:



Mehr Infos zum Buch/ bestellen...